Petra Turay Coaching  Entdecke Deine Kraft

AGB

Meine Beratungen ersetzen nicht den Arzt oder Heilpraktiker.

Sämtliche Produkte die wir verkaufen sind als reine Kuriosa zu betrachten. Sie sind nur zur äußerlichen Anwendung gedacht und beinhalten keinerlei übersinnliche Kräfte. Wir können keine Haftung noch Garantie für die Ritualarbeit unserer Kunden übernehmen. Einen Arzt oder Heilpraktiker können unsere Beratung und Produkte nicht ersetzen.

Für all unsere Produkte gilt: Lieferung nur solange der Vorrat reicht! Wiederrufsrecht: Sämtliche Artikel können innerhalb von 4 Wochen ohne Angabe von Gründen zurück gegeben werden. Ausgenommen: - CD´s (wegen Kopierschutz) - Sonderbestellungen die nicht im Programm gelistet sind - Sonderanfertigung aller Art.

1.1. "Petra Turay"  (im Folgendem "wir") führt Ihre Internet-Bestellung auf der Grundlage der folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ("AGB") in der zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung gültigen Form aus.

1.2. Alle unsere Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich aufgrund nachstehender Geschäftsbedingungen. Geschäftsbestätigungen des Bestellers unter Hinweis auf seine Geschäftsbedingungen wird hiermit widersprochen. Abweichungen von den vorliegenden Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn wir sie ausdrücklich schriftlich bestätigen.

1.3. Vorliegende Geschäftsbedingungen gelten auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn die Geschäftsbedingungen nicht nochmals gesondert vereinbart werden.

1.4. Verbraucher im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, mit denen in Geschäftsbeziehung getreten wird, ohne dass diese eine gewerbliche oder selbständige berufliche Tätigkeit zugerechnet werden kann.

1.5. Unternehmer im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, mit denen in Geschäftsbeziehung getreten wird, die in Ausübung einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln.

1.6. Kunden im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer. 

2. Vertragsabschluss

2.1. Sämtliche Angaben zu Produkten, Produkteigenschaften und Preisen gelten vorbehaltlich eines Irrtums. Unser Angebot ist freibleibend entsprechend unserer Verfügbarkeit. Die Lieferung erfolgt nur, solange der Vorrat reicht.

2.2. Mit der Bestellung einer Ware erklärt der Kunde verbindlich, die bestellte Ware erwerben zu wollen. Falls der Käufer innerhalb 14 Tage nach Eingang der Auftragsbestätigung keinen Einspruch erhebt, gilt der Auftrag als zu den Bedingungen der Auftragsbestätigung erteilt. Wir sind somit berechtigt, das in der Bestellung liegende Vertragsangebot innerhalb von 14 Tagen nach Eingang bei uns anzunehmen.

2.3. Nach erfolgter Bestellung bestätigen wir Ihnen unmittelbar danach den Eingang Ihrer Bestellung per E-Mail. Die Zugangsbestätigung stellt jedoch noch keine verbindliche Annahme der Bestellung dar. Sie sind verpflichtet, uns eventuelle Abweichungen zwischen dieser Bestätigung und Ihrer Bestellung mitzuteilen.

2.4. Die Vertragsannahme durch uns erfolgt erst durch die Mitteilung der Auslieferung der Ware.

2.5. Der Vertragsschluss erfolgt unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Selbstbelieferung durch unsere Zulieferer. Dies gilt nur für den Fall, dass die Nichtlieferung nicht von uns zu vertreten ist, insbesondere bei Abschluss eines kongruenten Deckungsgeschäftes mit unserem Zulieferer. Der Kunde wird über die Nichtverfügbarkeit der Leistung unverzüglich informiert, die Gegenleistung wird, soweit bereits geleistet, unverzüglich zurückerstattet.

2.6. Sofern der Verbraucher die Ware auf elektronischem Wege bestellt, wird der Vertragstext von uns gespeichert und dem Kunden auf Verlangen nebst den vorliegenden AGB per E-Mail zugesandt. 

3. Preise 

3.1. Alle Preise gelten ab Verkaufsstelle ohne Verpackung und Transport in Euro. Bei Neuerscheinung des Kataloges / der Preisliste verlieren die alten Preise ihre Gültigkeit. Beim Versendungskauf versteht sich der Kaufpreis zuzüglich einer Versandkostenpauschale gemäß unserer aktuellen Preisliste.  

4. Zahlungsbedingungen 

4.1. Aufträge werden ausschließlich gegen Vorauskasse ausgeführt.

4.2. Die Möglichkeit zum Skontoabzug besteht nicht.

4.3. Alle Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum! (Eigentumsvorbehalt)

4.4. Durch Ihre Bestellung erkennen Sie ausdrücklich unsere AGB an.  

5. Lieferbedingungen und Versandkosten

5.1. Unsere Angaben über die Lieferfrist sind Richtwerte. Wir sind zu Teillieferungen in zumutbarem Umfang berechtigt.

5.2. Die Versandkosten betragen € 6,90 innerhalb Deutschlands für Pakete bis 25 Kilo. Wir liefern innerhalb Deutschland oder der EU nur in Paketform. Auslandsbestellungen werden nicht entgegengenommen und wenn dann nur gegen entsprechenden Aufschlag. Unsere Versandkosten gelten als unmittelbares Angebot. Wir sind berechtigt, dieses Angebot jederzeit zu widerrufen und durch neue Preisangaben zu ersetzen. Ein Anspruch des Kunden auf vergangene Angebote gilt nicht. Ein Angebot kann von uns für bestimmte Kunden widerrufen werden. Es steht dem Kunden frei, unter diesen Umständen von seinem Kaufvertrag zurückzutreten.

5.3. Wünscht der Kunde die Lieferung per Schnelllieferdienst, so werden ihm die zusätzlich entstehenden Kosten in Rechnung gestellt.

5.4. Die Lieferung durch uns erfolgt unter dem Vorbehalt, dass wir selbst richtig und rechtzeitig beliefert werden und die fehlende Verfügbarkeit der Ware nicht zu vertreten haben. Schadenersatz bei verspäteter Lieferung ist ausgeschlossen. Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt oder anderer, von uns nicht zu vertretender unvorhersehbarer Ereignisse, die uns die Lieferung wesentlich erschweren oder unmöglich machen - hierzu gehören insbesondere Streik, Verzögerungen bei der Verzollung, behördliche Anordnungen und rechtmäßige Aussperrung - haben wir auch bei verbindlich vereinbarten Fristen und Terminen nicht zu vertreten. Sie berechtigen uns, die Lieferung bzw. Leistungen um die Dauer der Behinderung zuzüglich einer angemessenen Anlaufzeit hinauszuschieben bzw. im Falle der Unmöglichkeit wegen des noch nicht erfüllten Teils ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten.

5.5. Wenn die Behinderung länger als 3 Monate dauert, ist der Kunde nach Setzung und Ablauf einer angemessenen Nachfrist berechtigt, hinsichtlich des noch nicht erfüllten Teils vom Vertrag zurückzutreten. Ein Recht auf Schadensersatz steht dem Kunden nicht zu.

5.6. Die Art des Verpackens und Versendens liegt in unserem Ermessen. Die Kosten für die Rücksendung der Transportverpackung gehen zu Lasten des Bestellers.

5.7. Im Falle des Zukaufs durch uns hat der Verkäufer die Verpackung ordnungsgemäß und sorgfältig auszuführen. Offene Wagenladungen sind abzudecken. Die einzelnen Lieferpositionen sind deutlich zu kennzeichnen.

6. Widerrufs- und Rückgaberecht(Fernabsatzvertrag mit Widerrufsklausel)

6.1. Hat der Käufer als Verbraucher eine Bestellung aufgegeben, so kann er die Ware innerhalb von 4 Wochen nach Eingang zurücksenden, wobei in jedem Fall zur Fristwahrung die rechtzeitige Absendung mit Rücksendegrund genügt (§ 312 d Abs. 4 BGB). Wir bitten um eine vorherige telefonische Benachrichtigung oder per E-Mail.

6.2. Der Käufer ist bei Ausübung des Widerrufsrechts zur Rücksendung verpflichtet, wenn die Ware durch Brief oder Paket versandt werden kann. Die Kosten der Rücksendung trägt bei Ausübung des Widerrufsrechts der Verbraucher, es sei denn, die gelieferte Ware entspricht nicht der bestellten Ware.

6.3. Der Käufer hat Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Ware entstandene Verschlechterung zu leisten. Er darf die Ware vorsichtig und sorgfältig prüfen. Den Wertverlust, der durch die über die reine Prüfung hinausgehende Nutzung dazu führt, dass die Ware nicht mehr als neu verkauft werden kann, hat der Käufer zu tragen.

6.4. Die Ware ist in einwandfreiem Zustand und in der Originalverpackung zurückzusenden. Sofern nicht anders vereinbart, ist für die Rücksendung die gleiche Versandform zu wählen, wie bei der Zusendung.

6.5. Bitte benutzen Sie unbedingt die Originalverpackung und legen Sie eine Kopie der Originalrechnung bei. Senden Sie bitte die rückgabefähige Ware an: Petra Turay, Am Wingertsberg 3, 76865 Insheim. Tel. +49 06341 9949350

7. Gewährleistung

7.1. Ein Gewährleistungsanspruch besteht grundsätzlich nicht, wenn die Waren verändert oder beschädigt wurden oder der Mangel auf unsachgemäßen Gebrauch zurückzuführen ist.

 7.2. Handelsübliche, geringfügige Abweichungen von Beschreibungen und Angaben in Prospekten, Katalogen, schriftlichen Unterlagen und von Mustern bleiben - soweit die Interessen des Bestellers dadurch nicht in unzumutbarer Weise beeinträchtigt werden - vorbehalten. Entsprechendes gilt für geringfügige Materialänderungen.

7.3. Fehlmengen werden bei rechtzeitiger Anzeige kostenfrei nachgeliefert.

7.4. Ist der Käufer Verbraucher, beschränkt sich sein Recht im Falle berechtigter Sachmängel darauf, innerhalb angemessener Frist kostenfrei Ersatzlieferung der von uns gelieferten Ware gegen Rückgabe der gelieferten Ware unter Beachtung von Ziffer 6 zu verlangen. Ist eine Mängelbeseitigung oder eine Ersatzlieferung innerhalb einer angemessenen Frist nicht erfolgt, so kann der Kunde insoweit Herabsetzung der Vergütung oder Rückgängigmachung des Vertrages verlangen.

7.5. Ist der Käufer Unternehmer, leisten wir für berechtigte Sachmängel der Ware zunächst nach unserer Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung.

7.6. Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Kunde grundsätzlich nach seiner Wahl Herabsetzung der Vergütung (Minderung) oder Rückgängigmachung des Vertrags (Rücktritt) verlangen. Bei einer nur geringfügigen Vertragswidrigkeit, insbesondere bei nur geringfügigen Mängeln, steht dem Kunden jedoch kein Rücktrittsrecht zu.

7.7. Unternehmer müssen uns offensichtliche Mängel innerhalb einer Frist von 8 Tagen ab Empfang der Ware schriftlich anzeigen; anderenfalls ist die Geltendmachung des Gewährleistungsanspruchs ausgeschlossen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. Den Unternehmer trifft die volle Beweislast für sämtliche Anspruchsvoraussetzungen, insbesondere für den Mangel selbst, für den Zeitpunkt der Feststellung des Mangels und für die Rechtzeitigkeit der Mängelrüge. Für Mängel und Fehlmengen, die nicht rechtzeitig gerügt werden, ist unsere Haftung ausgeschlossen.

7.8. Verbraucher müssen uns innerhalb einer Frist von 10 Tagen nach dem Zeitpunkt, zu dem der vertragswidrige Zustand der Ware festgestellt wurde, über offensichtliche Mängel schriftlich unterrichten. Maßgeblich für die Wahrung der Frist ist der Zugang der Unterrichtung bei uns. Unterlässt der Verbraucher diese Unterrichtung, erlöschen Gewährleistungsrechte 10 Tage nach Feststellung des Mangels. Die Beweislast für den Zeitpunkt der Feststellung des Mangels trifft den Verbraucher. Wurde der Verbraucher durch unzutreffende Prospektaussagen zum Kauf der Sache bewogen, trifft ihn insoweit die Beweislast. Für Mängel und Fehlmengen, die nicht rechtzeitig gerügt werden, ist unsere Haftung ausgeschlossen.

7.9. Wählt der Kunde wegen eines Rechts- oder Sachmangels nach gescheiterter Nacherfüllung den Rücktritt vom Vertrag, steht ihm daneben kein Schadensersatzanspruch wegen des Mangels zu.

7.10. Wählt der Kunde nach gescheiterter Nacherfüllung Schadensersatz, verbleibt die Ware beim Kunden, wenn ihm dies zumutbar ist. Der Schadensersatz beschränkt sich auf die Differenz zwischen Kaufpreis und Wert der mangelhaften Sache.

7.11. Weitergehende Ansprüche des Bestellers - gleich aus welchen Rechtsgründen - sind ausgeschlossen. Wir haften deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haften wir nicht für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Bestellers. Bei Verletzung von Kardinalpflichten oder vertragswesentlichen Pflichten ist unsere Ersatzpflicht auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt.

7.12. Soweit unsere Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung unserer Mitarbeiter oder Erfüllungsgehilfen. 

8. Gefahrenübergang, Versicherung

8.1. Ist der Käufer Verbraucher, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware auch beim Versendungskauf erst mit der Übergabe der Ware auf den Käufer über.

8.2. Ist der Käufer Unternehmer, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware mit der Übergabe, beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware an den Spediteur, den Frachtführer oder sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt auf den Käufer über.

8.3. Eine rechtskräftige Übergabe ist auch dann erfolgt, wenn der Käufer im Verzug der Annahme ist. 

9. Urheberrecht

9.1. Unsere Produkte und deren Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Es ist insbesondere nicht gestattet, die Abbildungen zu kopieren, zu bearbeiten, auszudrucken oder zu veröffentlichen. Zuwiderhandlungen werden straf- und zivilrechtlich verfolgt.

9.2. Die Abbildungen unserer Produkte dürfen nicht verändert, in andere Produkte eingearbeitet oder inhaltlich verfremdet werden.

10. Maße und Muster

10.1. Sämtliche Maße sind Cirka-Maße. Abweichungen in einer Größenordnung von 20% nach oben oder unten sind zulässig. Geringfügige Farbabweichungen sind ebenso zulässig.

10.2. Muster zeigen lediglich die Durchschnittsbeschaffenheit auf. Die Produkte müssen nicht wie das Muster ausfallen. Dies gilt besonders bei handwerklich gefertigten Produkten.

10.3. Geringe farbliche Abweichungen, geringe Abweichungen in der Beschaffenheit des Materials sowie ein leichter Versatz im Druck (der 10% des Gesamtbildes nicht überschreitet) sind nicht auszuschließen und stellen keinen begründeten Mangel dar. 

11. Eigentumsvorbehalt

11.1. Bei allen Verträgen behalten wir uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises vor. Wir sind berechtigt, bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden, insbesondere bei Zahlungsverzug, vom Vertrag zurückzutreten und die Ware herauszuverlangen.

11.2. Der Kunde als Verbraucher ist verpflichtet, die Vorbehaltsware unentgeltlich sorgsam und pfleglich zu behandeln. Hierzu gehört insbesondere das Ausbleiben einer Benutzung, Weiterverkauf oder Veränderung jeglicher Art des Produktes bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises.

11.3. Bei Verträgen mit Unternehmern behalten wir uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung einschließlich Nebenforderungen vor. Der Eigentumsvorbehalt bleibt auch bestehen, wenn einzelne unserer Forderungen in eine laufende Rechnung aufgenommen werden und der Saldo gezogen und anerkannt wurde.

11.4. Der Unternehmer ist berechtigt, die Ware im ordentlichen Geschäftsgang weiterzuveräußern. Die dem Käufer aus der Weiterveräußerung zustehenden Forderungen einschließlich aller Nebenrechte und einschließlich etwaiger Saldoforderungen tritt der Unternehmer hiermit an uns ab. Wir nehmen die Abtretung an. Nach der Abtretung ist der Unternehmer jedoch zur Einziehung der Forderung ermächtigt. Wir behalten uns vor, die Forderung selbst einzuziehen, sobald der Unternehmer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommt und in Zahlungsverzug gerät.

11.5. Bei drohenden Zugriffen Dritter auf die Vorbehaltsware, insbesondere bei Pfändung, hat der Kunde in geeigneter Weise auf unser Eigentum hinzuweisen und uns unverzüglich zu benachrichtigen. 

12. Datenschutz 12.1.

Der Besteller ist einverstanden, dass seine im Rahmen der Geschäftsbeziehung bekannt werdenden, personen- und unternehmensbezogenen Daten in der EDV von "Petra Turay" eingespeichert und verarbeitet werden.

12.2. "Petra Turay" verpflichtet sich, alle persönlichen Daten vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben.

13. Elektronische Beweismittel

13.1. Wir weisen darauf hin, dass wir uns vorbehalten, im Falle eines Rechtsstreites elektronische Beweismittel zu nutzen. Derartige Beweismittel sind unter anderem die IP-Adresse und der Hostname sowie der Zeitpunkt der durchgeführten Aktion. 

14. Rücktritt vom Kaufvertrag

14.1. Wir behalten uns vor, vom Kaufvertrag zurückzutreten, wenn uns Informationen bekannt werden, die auf eine mangelnde Zahlungsfähigkeit oder Zahlungsbereitschaft des Bestellers schließen lassen.

14.2. Zudem behalten wir uns vor vom Kaufvertrage zurückzutreten, wenn absehbar ist, dass wir die Bestellung nicht rechtzeitig ausführen können. Wir informieren unverzüglich über den Rücktritt. Das Recht zum Vertragsrücktritt ist erforderlich, da einige der von uns angebotenen Artikel nur begrenzt zur Verfügung stehen. 

15. Erfüllungsort, Gerichtsstand, Rechtswahl, Vertragssprache

15.1. Erfüllungsort für unsere Lieferungen und Leistungen sowie für die Zahlung durch den Besteller ist für beide Teile ausschließlich Insheim/Pfalz.

15.2. Gerichtsstand ist für beide Parteien das jeweilige Amtsgericht .

15.3. Für die vertraglichen Beziehungen zwischen dem Kunden und uns gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des Wiener UN-Kaufrechts.

15.4. Allein verbindliche Vertragssprache ist Deutsch. Dies gilt auch dann, wenn Verträge außer in Deutsch auch in einer anderen Sprache abgefasst sind.

15.5. Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag unser Geschäftssitz. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder dessen Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.

15.6. Ansonsten gilt das Allgemeine Vertragsgesetz. 


Petra Turay

Am Wingertsberg 3,

76865 Insheim

 

Disclaimer:
1. Inhalt des Onlineangebotes
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

 

Petra Turay Coaching, Entdecke Deine Kraft